Arbeiten nach Stechuhr?

Der EuGH hat mit einem Urteil vom 14.05.2019 (Az. C 55/18) für viel Aufsehen gesorgt. Der EuGH hat in dem Urteil festgestellt, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, jede von Arbeitnehmern geleistete Stunde zu erfassen. Ausweislich des Urteils sind Arbeitgeber verpflichtet eine punktgenaue Feststellung der einzelnen Arbeitsstunden zu ermöglichen.

Nach dem Willen des EuGH müssten also zukünftig an allen Arbeitsplätzen möglicherweise wieder Stechuhren eingeführt werden. Ob es in Deutschland so kommt, steht aber, auch nach dem Urteil, nicht fest. Zunächst einmal muss der deutsche Gesetzgeber die Vorgaben des EuGH umsetzen. Welche Vorgaben der Gesetzgeber hier machen wird bleibt zunächst abzuwarten.

Zurück zu den News