Rechtsanwältin Nina-Kathrin Expósito

Rechtsanwältin Nina-Kathrin Expósito wurde 1978 in Oberndorf a.N. geboren. Mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt sie seit 2014 in Offenburg.

Nach dem Abitur 1998 am Gymnasium am Rosenberg, studierte Frau Expósito an der Universität Konstanz, der Ruhr-Universität Bochum und der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Das erste Staatsexamen absolvierte sie erfolgreich im Jahre 2003 in Tübingen. Während des Referendariats im Landgerichtsbezirk Hechingen lag ihr Schwerpunkt im Arbeitsrecht. Im Oktober 2005 folgte das zweite Staatsexamen in Tübingen.

Nach Besuch des Fachanwaltslehrgangs für Steuerrecht in München begann die berufliche Laufbahn von Frau Expósito bei der IHK Reutlingen in der Abteilung Recht und Steuern. Schwerpunkte der unternehmerischen Beratung waren die Rechtsgebiete Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschafts- sowie Steuerrecht.

Von 2007-2013 arbeitete Frau Expósito als Rechtsanwältin bei einer mittelständischen Steuerkanzlei in Oberndorf am Neckar. Zu ihrem Aufgabengebiet gehörte neben der stellvertretenden Leitung der Kanzlei im Schwerpunkt die Betreuung mittelständischer Unternehmen von Gewerbetreibenden und von Privatpersonen in den Rechtsgebieten Familien-, Arbeits- und Gesellschaftsrecht.

Unter anderem war sie für die rechtliche Beratung der Personalabteilungen und Lohnbuchhaltungen inklusive der Erstellung von Arbeitsverträgen, Beratung von Handelsvertretern, Arbeitnehmern und Selbständigen auch im Hinblick auf sozialversicherungsrechtliche und gesellschaftsrechtliche Problematiken tätig.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt im Familienrecht. Frau Expósito berät seit vielen Jahren Mandanten bei Eheverträgen, Scheidungsfolgenvereinbarungen, Scheidungen und den dazugehörigen familienrechtlichen Folgesachen. Im Jahr 2016 absolvierte sie erfolgreich den Lehrgang Fachanwalt für Familienrecht.

Seit Juni 2017 ist Frau Expósito für die Dr. Braun GmbH mit den Schwerpunkten Arbeits- und Familienrecht tätig.

Frau Expósito ist Mitglied der Anwaltskammer Freiburg i.Br. und an allen deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten zugelassen.